DEKA Algarve

Deutschsprachige Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde im Algarve.

Unsere Gottesdienste finden in der Capela de Nossa Senhora da Encarnação in Carvoeiro statt.

Wir feiern unsere Gottesdienste, allerdings mit gewissen Auflagen. Weil die Kapelle zu klein ist, um die Abstandsregeln einzuhalten und außerdem die Auflage besteht, den Gottesdienstraum vor und nach der Nutzung zu desinfizieren, finden die Gottesdienste vor der Kirche statt.  Singen dürfen wir nicht. Mundschutz ist obligatorisch. Bitte bringen Sie Sonnenschutz mit.  Wir bitten um Verständnis für die diese Maßnahmen, die in Zusammenarbeit mit unseren katholischen Brüdern und Schwestern ergriffen werden. Sobald sich etwas ändert, werden wir es sofort mitteilen. 

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

carvoeiro kapelle außen neu      Kapelle Innen

Die Monatslosung für den August 2020 steht im Psalm139,14

 אוֹדְךָ עַל כִּי נוֹרָאוֹת נִפְלֵיתִי נִפְלָאִים מַעֲשֶׂיךָ וְנַפְשִׁי יֹדַעַת מְאֹד

Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke, und das erkennt meine Seele wohl.
Graças te dou, visto que por modo assombrosamente maravilhoso me formaste; as tuas obras são admiráveis, e a minha alma o sabe muito bem

Der Psalm beschreibt die Erfahrung: Gott hat mich besonders gemacht.  Jeder Mesnch ist einzigartig. Jede und Jeder ein unvergleichbares Unikat. Jeder und Jede hat seine eigene Schönheit. Als junger Mensch, mitten im Leben und im Alter. Wir sind besondere, unverwechselbare Menschen.                                        

(mehr Gedanken dazu finden zu unter der Rubrik Gedankensplitter)

 

 

Ach, bleib mit Deiner Gnade
bei uns, Herr Jesu Christ,
dass uns hinfort nicht schade
des bösen Feindes List.

Die evangelische Kirche gedenkt am Montag, dem 3. August an den Professor der Theologie und Liederdichter Josua Stegmann. Geboren am 14. September 1588 in Sülzfeld, wo sein Vater Pfarrer war. Nach dem Studium in Leipzig und Promotion in Wittenberg 1617 trat er die Stelle des Superintendent der Grafschaft Schaumburg in Stadthagen an. 1621 wurde er zum Professor der Theologie an die neu gegründete Universität Rinteln der ‚Academia Ernestina‘ berufen. Diese Universität war als Reformuniversität konzipiert, denn an ihr lehrten sowohl Lutheraner als auch Calvinisten. Ein Novum in dieser von konfessionellen Streitigkeiten nicht armen Zeit. Die Schaumburger Grafen hatten den Calvinistischen Glauben angenommen, ihre Untertanen blieben Lutheraner. Die Gründung dieser Universität war klares Zeichen gegen die Engstirnigkeit der lutherischen Orthodoxie und calvinistische Rechthaberei für die Vielfältigkeit des evangelischen Glaubens. Die Universität Rinteln bestand bis 1810, als sie unter französischer Verwaltung geschlossen wurde. Die Academia Ernestina spielte eine bedeute Rolle als Gutachterin bei den aufkommenden Hexenprozessen. Aber auch die ‚Cautio Criminalis‘ des Friedrich Spee von Langenfeld wurde dort 1631 gedruckt. Diese Schrift markiert den theologischen Beginn des Kampfes gegen die Hexenprozesse.
In die Anfangszeit der Academia Ernestina fällt der Beginn des 30-jährigen Krieges. Rinteln wurde, nachdem schon vorher vom Braunschweiger Herzog geplündert, von kaiserlichen Truppen besetzt. Kaiser Ferdinand II erließ 1629 das Restitutionsedikt, das allen kirchlichen Besitz an die katholische Kirche zurückerstatte. Die Universität wurde von Benediktinermönchen in Besitz genommen. 1630 wurde Josua Stegmann von den Mönchen zu einer Disputation geladen. Heute würde man sagen, ein reine Schauveranstaltung. Stegmann wurde coram publico lächerlich gemacht und vorgeführt. Während dieser Zeit wütete auch die Pest in Rinteln. Daran soll Jousa Stegmann im Alter von 44 Jahren 1632 in „hitzigem Fieber“ gestorben sein. Sein Grabmal ist bis heute in der St. Nicolai Kirche in Rinteln zu sehen.

Ach, bleib mit Deinem Segen
bei uns, Du reicher Herr,
Dein Gnad' und Allvermögen
in uns reichlich vermehr.

Im Gottesdienst am 8. Sonntag nach Trinitatis geht es um die Frage, wie wir als 'KInder des Lichts' leben können. Mehr dazu unter der Rubrik „Gedankensplitter“.

Bleiben Sie neugierig auf sich und Gott! Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Woche!  Für aktuelle Neuigkeiten besuchen Sie die DEKA News

Wegweiser zur Kapelle

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.