Reformation

Vor 498 Jahren, am 31. Oktober 1517, hat begonnen, was wir seither die REFORMATION nennen, nämlich der Prozess der Erneuerung der Kirche, der zur Gründung der "reformatorischen" Kirchen geführt hat. So nennt man zusammengefasst die verschiedenen evangelischen Konfessionen (lutherisch, reformiert, uniert u.a.); Auch die anderen Reformatoren, Zwingli, Calvin u.a. haben ihren erheblichen Anteil daran. Im kommenden Jahr gibt es in Deutschland und weltweit das große Jubiläum 500 Jahre Reformation. 

Auf der Frankfurter Buchmesse wird eine neu überarbeitete Bibelübersetzung von Martin Luther vorgestellt.